Energie Konsequent Optimal Nutzen 

 

Begriffs- und Auftragsdefinition


Auditierung:

Begehung eines Unternehmens nach den Regularien von DIN EN 16247-1 mit Abschlussbericht und Auditierungsurkunde durch EKON ohne Zertifizierung

(Zertifizierung aber auf Kundenwunsch freiwillig möglich)

oder

Begehung eines Unternehmen nach den Regularien von DIN EN ISO 50001 mit Abschlussbericht und mit  Zertifizierung


Zertifizierung:

Pflichtzertifizierung der Auditierung durch ein DAKKS-Gellistetes Unternehmen

_____________________________________________________________________________

Pflichtauditierung nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G)


Unternehmensdefinition:

Grösser KMU

kein produzierender Betrieb (keine Steuerrückerstattung möglich)

Mehr als 250 Mitarbeiter oder

weniger als 250 Mitarbeiter

aber

Jahresumsatz mehr als 50 Mio

und

Jahresbilanzsumme größer 43 Mio

______________________________________________________________________________

Auditierungsauftrag (Pflicht) nach DIN EN 16247-1


Honorarsumme:

nach Betriebsgröße und Aufwand zu kalkulieren

Audit:

Pflicht nach Gesetz nach DIN EN 16247-1

Einzuführen bis zum 05.12.2015!

Ausführer:

EKON-INSTITUT mit Ausstellung einer Auditierungsurkunde durch EKON

Zertifizierung:

Freiwillig nach Kundenwunsch durch DAKKS-Gelistetes Unternehmen


     alternativ:


Energiemanagementsystem-Auftrag nach DIN EN ISO 50001


vornehmlich produzierender Betrieb

(evtl. Steurückerstattung möglich nach § 10 Stromsteuergesetz

und / oder § 55 Energiesteuergesetz)

Einzuführen bis zum 31.12.2016!

Honorarsumme:            

nach Betriebsgröße und Aufwand zu kalkulieren

Ausführer:

EKON-INSTITUT

Zertifizierung:

Pflicht durch DAKKS-Gelistetes Unternehmen


     alternativ


Umweltmanagementsystem nach EMAS (umfassendste Methode generell)

Einzuführen bis zum 31.12.2016!

wird durch das EKON-INSTITUT nicht angeboten